Sie sind hier: Startseite // Seminare // 834-204-2017-2td

Alter(n)sgerechte Arbeitsgestaltung in der Altenpflege

Termin: 10.10.2017 - 11.10.2017
Seminar im Auftrag von Verdi FB 3 Gesundheit, soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen

Seminar-Nr: 834-204-2017/2TD

Seminar im Auftrag von Verdi FB 3 Gesundheit, soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen Als Folge der Ökonomisierung in der Altenpflege bilden Zeitnot, Kostendruck und...

Als Folge der Ökonomisierung in der Altenpflege bilden Zeitnot, Kostendruck und Arbeitsverdichtung die Rahmenbedingungen innerhalb derer die Pflegekräfte ihre Tätigkeit verrichten. Die hohe Effizienzorientierung in der Versorgung der Pflegebedürftigen führte zu einer Standardisierung und Technisierung in der Pflegetätigkeit.
Die alternskritischen Arbeitsbedingungen führen dazu, dass viele Pflegekräfte nach nur kurzer Verweildauer im Beruf wieder aussteigen. Die Arbeitsbedingungen in der Altenpflege sind durch hohe körperliche und psychische Belastungen geprägt.
Um den Verschleiß der Gesundheit jüngerer Beschäftigter zu verhindern und Älteren die Bewältigung der Pflegetätigkeit überhaupt noch zu ermöglichen, stellt sich die Frage, wie die Arbeitsbedingungen in der Altenpflege alters- und alternsgerecht(er) gestaltet werden können?
Das Seminar hat zum Ziel, den nachhaltigen Transfer bereits vorliegender Erkenntnisse und dokumentierter Instrumente alter(n)sgerechter Arbeitsgestaltung in die Pflegepraxis zu fördern. Die teilnehmenden Betriebs- und Personalräte sollen befähigt werden, diese Maßnahmen anzuwenden und dabei jeweils ihre betriebsspezifischen Bedingungen zu berücksichtigen.

Das vermittelte Vorgehen wurde im Projekt "GekAl - Gesund und kompetent älter werden in der Altenpflege" in 6 Altenpflegeunternehmen in kommunaler und privater Trägerschaft und Trägerschaft der freien Wohlfahrtspflege mit insgesamt 13 stationären Einrichtungen und 3 ambulanten Diensten erprobt.
Seminarinhalte in Stichworten:
· Ausgangslage und Herausforderungen für die alter(n)sgerechte Arbeitsgestaltung in der Altenpflege
· Alter(n)sgerechte Arbeitsgestaltung in der Altenpflege zum Erhalt der Leistungs- und Beschäftigungsfähigkeit - was erhält gesund?
· Rolle von Betriebs-/ Personalräten als Initiator und Treiber gesundheitsförderlicher Maßnahmen
· Führung und Unternehmenskultur als Schlüssel für Gesundheit, Motivation und die Arbeitsfähigkeit insbesondere älterer Beschäftigter
· Vorgehen von der Bestandsaufnahme der Ausgangsbedingungen vor Ort zur Gestaltung der Arbeitsbedingungen
Seminarinhalte in Stichworten:
· Ausgangslage und Herausforderungen für die alter(n)sgerechte Arbeitsgestaltung in der Altenpflege
· Alter(n)sgerechte Arbeitsgestaltung in der Altenpflege zum Erhalt der Leistungs- und Beschäftigungsfähigkeit - was erhält gesund?
· Vorgehen von der Bestandsaufnahme der Ausgangsbedingungen vor Ort zur Gestaltung der Arbeitsbedingungen
· Umsetzung eines beteiligungsorientierten Ansatzes, der den Blick der Beschäftigten als Experten ihrer Arbeitssituation einbezieht
· Rolle von Betriebs-/ Personalräten als Initiator und Treiber gesundheitsförderlicher Maßnahmen
· Rechtlicher Hintergrund: Gefährdungsbeurteilung nach dem Arbeitsschutzgesetz, Aufgaben und Rechte des Betriebs-/Personalrates im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz
· Analysetools und ihr Einsatz (Personalstruktur, Mitarbeiterbefragung, Interviews, Workshops)
· Moderation von Workshops zur vertiefenden Analyse und zur Gestaltung (Ablauf, Methodik, Prioritätensetzung)
· Entwicklung und Umsetzung von Gestaltungsmaßnahmen (Maßnahmen in der Steuergruppe diskutieren, entwickeln und festlegen, Umsetzung auf den verschiedenen Ebenen, Transparenz und aktive Beteiligung der Mitarbeiter)
· Maßnahmen überprüfen und verbessern, Vorgehen in die Regelabläufe integrieren, Verantwortliche benennen

Datum:
Vom 10.10.2017 10:00
Bis zum 11.10.2017 16:00
Ort KurOase im Kloster
Klosterhof 1
86825 Bad Wörishofen
Kontakt Schwanthalerstraße 64
80336 München
landesstelle@bildungswerk-bayern.de
Tel. 089-55933660
Fax 089-55933661
Zielgruppe Betriebsräte /-innen, Schwerbehindertenvertreter /-innen, Personalräte /-innen, Betriebliche Interessenvertretungen, Mitarbeitervertretungen
Referent Martin Weidner, Lorenz Ganterer
Bezeichnung Personal- und Organisationsentwickler, Gewerkschaftssekretär ver.di Bayern Landesfachbereich 3
Teilnahmegebühr 449.00 €
Unterkunft/Verpfl. 180.00 €
KurOase im Kloster
Klosterhof 1
86825 Bad Wörishofen

Alter(n)sgerechte Arbeitsgestaltung in der Altenpflege

landesstelle@bildungswerk-bayern.de

http://www.muenchen-gedenkt.de/seminare/834-204-2017-2td c545b63f914c410a990ccafd2ac6b84e seminar_376 834-204-2017/2TD 834-204-2017/2TD 629.00.9aeB09s5SwSfB9ecs9oX4h7aeIk

Kurs für 629.00 € buchen