Sie sind hier: Startseite // Seminare // 010-058-2018-tsd

Rauchen am Arbeitsplatz - Konflikte und Lösungsvorschläge

Termin: 21.03.2018

Seminar-Nr: 010-058-2018/TSD

Rechtlich sind die Fragen um das Rauchen am Arbeitsplatz gegen die Raucher entschieden worden. Am 27.09.2002 ist nämlich mit dem Inkrafttreten der neuen...

Rechtlich sind die Fragen um das Rauchen am Arbeitsplatz gegen die Raucher entschieden worden. Am 27.09.2002 ist nämlich mit dem Inkrafttreten der neuen Betriebssicherheitsverordnung auch die neue Arbeitsstättenverordnung in Kraft getreten. Diese ist um einen Nichtraucherschutzparagraphen erweitert worden. Das Seminar soll an praktischen Beispielen zeigen, wie einschlägige Konflikte solidarisch und vernünftig geregelt werden können.

Es gibt kaum ein Thema, das am Arbeitsplatz unter Arbeitnehmern mehr diskutiert wird, als das Rauchen. Häufig berufen sich die Raucher und die Nichtraucher hierbei auf ihre Grundrechte. Die Nichtraucher bestehen auf ihr Recht auf körperliche Unversehrtheit, die Raucher hingegen auf ihr Recht auf freie Persönlichkeitsentfaltung. Rechtlich ist dieser Konflikt gegen die Raucher entschieden worden. Am 27.09.2002 ist mit dem Inkrafttreten der neuen Betriebssicherheitsverordnung auch die neue Arbeitsstättenverordnung in Kraft getreten, die daraufhin bereits mehrfach geändert wurde. Diese ist um einen "Nichtraucherschutzparagraphen!" erweitert worden. Doch eine gesetzliche Regelung alleine reicht nicht aus, um den Konflikt zwischen Rauchern und Nichtrauchern so zu regeln, dass beide Gruppierungen adäquat ihre Bedürfnisse und Interessen vertreten sehen. Zudem muss in Zukunft auch noch geregelt werden, wie im Betrieb Jugendliche unter 18 Jahren, die in der Öffentlichkeit nicht mehr rauchen dürfen, behandelt werden sollen. Das Seminar soll an praktischen Beispielen aus den Betrieben zeigen wie dieser Konflikt so zu regeln ist, dass KollegInnen solidarisch und vernünftig - trotz verschiedener Interessenlagen - an einem Strang ziehen.

Datum:
Uhrzeit:
21.03.2018
09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort Gewerkschaftshaus München
Schwanthalerstr. 64
80336 München
Treffpunkt DGB-Haus, Raum T.0.03
Kontakt Schwanthalerstraße 64
80336 München
seminare@bildungswerk-bayern.de
Tel. 089-55933650
Fax 089-55933661
Zielgruppe Betriebsräte /-innen, Schwerbehindertenvertreter /-innen, Personalräte /-innen, Betriebliche Interessenvertretungen, Mitarbeitervertretungen
Referent Prof. Dr. Klaus Weber
Bezeichnung Dipl. Psych., Professor an der Fachhochschule München
Teilnahmegebühr 227.00 €
Unterkunft/Verpfl. 30.00 €
Gewerkschaftshaus München
Schwanthalerstr. 64
80336 München

Rauchen am Arbeitsplatz - Konflikte und Lösungsvorschläge

seminare@bildungswerk-bayern.de

http://www.muenchen-gedenkt.de/seminare/010-058-2018-tsd bf379e8beaa84bd2857dee5a6f7007d4 seminar_376 010-058-2018/TSD 010-058-2018/TSD 257.00.dI__yihXE3BmWCqvslszSB8uggs

Kurs für 257.00 € buchen