Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c266-17-2

Mythos und Anti-Mythos Roter Oktober

Termin: 07.11.2017
Die Russische Revolution in Erinnerungskultur und Geschichtspolitik

Seminar-Nr: C266*-17/2

Die Russische Revolution in Erinnerungskultur und Geschichtspolitik Die "Große Sozialistische Oktoberrevolution" - hinter der die Februarrevolution nahezu in...

Die "Große Sozialistische Oktoberrevolution" - hinter der die Februarrevolution nahezu in Vergessenheit geriet - wurde zum zentralen Gründungsmoment der späteren Sowjetunion und strahlte als Bezugspunkt kommunistischer Bewegungen weltweit aus. Sie wurde gefeiert und verdammt. Der Vortrag widmet sich der Frage, wie sich die Ereignisse des Jahres 1917 in der Sowjetunion, in Russland und in Europa auswirkten, wie sie gedeutet und politisch instrumentalisiert wurden.
Prof. em. Dr. Jutta Scherrer lehrte russische Kultur- und Ideengeschichte an der Ecole des Haute Etudes en Sciences Sociales in Paris.

Datum:
Uhrzeit:
07.11.2017
19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Treffpunkt MVHS im Gasteig, Rosenheimer Str. 5, Carl-Amery-Saal
Referent Prof. Dr. Jutta Scherrer
Bitte beachten Im Rahmen von Arbeit und Leben München
Teilnahmegebühr 7.00 €

Mythos und Anti-Mythos Roter Oktober

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://www.muenchen-gedenkt.de/muenchenprogramm/seminare/c266-17-2 421fd0303065465f8175ae7c111da6ec muenchenprogramm C266*-17/2 C266*-17/2 7.00.5WMcdon7yGVRWgjc0FRlzDJvbcc

Kurs für 7.00 € buchen