Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // a049-17-2

Bogenhausen

Termin: 05.11.2017
Vom bäuerlichen Ziegeldorf zum großbürgerlichen Wohnviertel

Seminar-Nr: A049-17/2

Vom bäuerlichen Ziegeldorf zum großbürgerlichen Wohnviertel Kaum zu glauben, dass die Bogenhauser einst ihren Lebensunterhalt mühsam durch Landwirtschaft oder durch...

Kaum zu glauben, dass die Bogenhauser einst ihren Lebensunterhalt mühsam durch Landwirtschaft oder durch Ziegeltransporte erstreiten mussten. Heute gehört das Villenviertel am Isarhochufer ebenso wie die vornehme Jugendstil-Bebauung mit ihren repräsentativen Wohnungen zu den begehrtesten Gegenden Münchens, auch wenn in der jüngeren Vergangenheit die Wohnungen immer mehr durch Büronutzung verdrängt worden sind. Das Prinzregententheater wurde nach dem Vorbild des Bayreuther Festspielhauses erbaut um eine wohlhabende und kulturbewusste Käuferschicht anzulocken: Wagners Opern als Werbefaktor! Der neue Stadtteil war damals durch die hier angewandten Ideale des "malerischen Städtebaues" geprägt, die erste Jugendstilvilla Münchens steht hier, daneben gibt es noch einige wenige Erinnerungen an die "Abziegelung".

Datum:
Uhrzeit:
05.11.2017
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Treffpunkt Prinzregententheater, Haupteingang
Referent Dr. Dieter Klein
Bezeichnung Kunsthistoriker
Teilnahmegebühr 7.00 €

Bogenhausen

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://www.muenchen-gedenkt.de/muenchenprogramm/seminare/a049-17-2 a731f4d102ef42e5937563ec8ab43c2c muenchenprogramm A049-17/2 A049-17/2 7.00.whNVRILahTzVmsrTcWyluqguOIk

Kurs für 7.00 € buchen